WER IST "STADTMARKETING F├ťR WETTER E.V."?

Der Verein Stadtmarketing f├╝r Wetter e.V. setzt sich seit vielen Jahren (1995) f├╝r die Pr├Ąsentation des Standortes Wetter und die gezielte Imagepflege sowie f├╝r die Verbesserung der Attraktivit├Ąt der Stadt Wetter (Ruhr) gegen├╝ber B├╝rgern der Stadt Wetter (Ruhr), B├╝rgern des Umlandes, ans├Ąssigen sowie ansiedlungswilligen Unternehmen ein. Der Verein will hierzu durch ideelle, sachliche und/oder finanzielle Unterst├╝tzung geeigneter Veranstaltungen im kulturellen, sportlichen, wirtschaftlichen, sozialen und/oder ├Âkologischen Bereich beitragen. Der Verein kann auch sonstige zur Erreichung des Vereinszweckes geeignet erscheinende Ma├čnahmen durchf├╝hren (z. B. Planungs- und Arbeitshilfen, Ver├Âffentlichungen und ├Ąhnliche Leistungen).

KONTAKTINFORMATIONEN

VORTRAGSREIHE "ZUKUNFTSWETTER"

Ein interessanter und kommunikativer Abend bei HOFFMANN VERPACKUNG in Wengern

"Wir freuen uns, Ihnen einen interessanten Abend pr├Ąsentieren zu d├╝rfen, der ein zeitloses Thema, die Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit vielen Entscheidern aus der Wetteraner Wirtschaft und das Kennenlernen eines Wetteraner Unternehmens mit interessanten F├Ąhigkeiten miteinander verkn├╝pft."
Markus Dr├╝ke
Unsere Vortragsreihe "ZukunftsWetter" greift spannende Themen auf, die unsere Stadt und jeden Einzelnen von uns betreffen. Dabei k├Ânnen diese in einem ├╝berregionalen oder auch sehr auf unsere Stadt bezogenen Kontext stehen.

So hie├č es in der Ank├╝ndigung zum Veranstaltungsabend, zu dem der Vorstand des Stadtmarketings alle B├╝rgerinnen und B├╝rger herzlich eingeladen hatte. Dass sowohl das Thema des Referenten und Wetteraners Stefan Keim als auch die Neugier, das gastgebende Unternehmen und Mitglied im Stadtmarketing Moderne Verpackung Carl Bernh. Hoffmann GmbH ein wenig kennen zu lernen, eine verlockende Kombination darstellten, davon zeugten die zahlreichen Besucher und die gute Stimmung des Abends. Und so berichtete auch der Firmengr├╝nder und Gesch├Ąftsf├╝hrer Uwe Gnasnick im Rahmen seiner Begr├╝├čung von der sch├Ânen Notwendigkeit, aufgrund der in den vergangenen Wochen stetig steigenden Teilnehmerzahl des ├ľfteren umdisponieren und den Ort der Veranstaltung an einer anderen Stelle seines Unternehmens einplanen zu m├╝ssen.

"Wege zur lebenswerten Stadt – Kultur als Mittel zur Lebendigkeit. Welche Anreize sind n├Âtig, welche Konzepte k├Ânnen funktionieren?"

Nach einleitenden Worten von Markus Dr├╝ke und B├╝rgermeister Frank Hasenberg stellte Uwe Gnasnick den interessierten G├Ąsten sein Unternehmen und dessen Entwicklung mit dem Schwerpunkt auf Wetter mit beeindruckenden Zahlen vor. Dann f├╝hrte Stefan Keim durch die "Zukunftswelt der St├Ądte von morgen". Zum Schluss seiner "Gedankenreise" kehrte er nach Wetter zur├╝ck und schilderte konkrete Ideen f├╝r m├Âgliche Entwicklungsans├Ątze in unserer Stadt.

This text will be replaced
Autor: Torsten M├╝hlhoff
Titel: Stefan Keim beim VortragsWetter
Beschreibung: Ausschnitt zu den Ideen f├╝r m├Âgliche Entwicklungsans├Ątze in unserer Stadt

Bevor nun das Buffet er├Âffnet wurde, f├╝hrten die beiden Gesch├Ąftsf├╝hrer Uwe Gnasnick und Gianpaolo Stredl sowie zwei ihrer Mitarbeiter die Besucher in vier Gruppen durch Bereiche der Lager- und Produktionshallen. Da bei HOFFMANN VERPACKUNG in 3 aufeinanderfolgenden Schichten rund um die Uhr gearbeitet wird, herrschte auch gegen 20.30 Uhr noch eine rege Betriebssamkeit und die faszinierten Teilnehmer konnten gewisse Arbeitsabl├Ąufe live verfolgen.

Zum gem├╝tlichen Ausklang stand nun das reichhaltige und vorz├╝gliche Buffet mit kleinen K├Âstlichkeiten bereit. Bei anregenden Diskussionen ├╝ber das Geh├Ârte (und dar├╝ber hinaus) konnte fast die Zeit vergessen werden.

Ein herzliches Dankesch├Ân an Uwe Gnasnick und Gianpaolo Stredl sowie ihr Team f├╝r einen wunderbaren Abend.

"After five":

Ansprechpartner: Torsten M├╝hlhoff
   

Ihre Meinung zu dieser Neuigkeit im G├Ąstebuch

Wir w├╝rden uns freuen, wenn Sie durch einen Klick auf diesen Link einen neuen Beitrag bzw. Kommentar zu dieser Neuigkeit im G├Ąstebuch hinterlegen w├╝rden. Dieser wird dann automatisch dieser Neuigkeit zugeordnet und in diesem Bereich (sowie im G├Ąstebuch) angezeigt.

Beitrag zu dieser Neuigkeit im G├Ąstebuch hinzuf├╝gen

Diese Neuigkeit auf Facebook

Klicken Sie auf Teilen, um einen Eintrag in Ihrer Facebook-Chronik zu erzeugen:

Auch w├╝rden wir uns freuen, wenn Ihnen diese Neuigkeit gef├Ąllt, und Sie eine kurze Information dar├╝ber an Freunde senden w├╝rden. Klicken Sie hierzu auf eines der beiden folgenden Symbole:

Hinweis: Wenn Sie auf das Symbol "Gef├Ąllt mir" klicken, erscheint ggf. kurz darauf an gleicher Stelle ein Link mit dem Namen "Best├Ątigen". Dies hat Facebook eingef├╝hrt, damit einem Missbrauch der Funktion vorgebeugt wird. Klicken Sie bitte noch einmal auf "Best├Ątigen". Es ├Âffnet sich der Dialog, in dem Sie einfach erneut auf "Gef├Ąllt mir" klicken.

Unsere Facebook-Chronik erreichen Sie ├╝ber diesen Link.

Zusatzfunktionen

Link auf diese Seite verschicken:
 
Durch Rechtsklick auf das links stehende Symbol und nachfolgende Auswahl der Funktion zum Kopieren des Links (z.B. Verkn├╝pfung kopieren oder Link-Adresse kopieren) k├Ânnen Sie eine Referenz, welche direkt auf diese Seite verweist, in die Zwischenablage kopieren. Mit Strg-V f├╝gen Sie dann diesen Link z.B. in eine E-Mail ein.