WER IST "STADTMARKETING F├ťR WETTER E.V."?

Der Verein Stadtmarketing f├╝r Wetter e.V. setzt sich seit vielen Jahren (1995) f├╝r die Pr├Ąsentation des Standortes Wetter und die gezielte Imagepflege sowie f├╝r die Verbesserung der Attraktivit├Ąt der Stadt Wetter (Ruhr) gegen├╝ber B├╝rgern der Stadt Wetter (Ruhr), B├╝rgern des Umlandes, ans├Ąssigen sowie ansiedlungswilligen Unternehmen ein. Der Verein will hierzu durch ideelle, sachliche und/oder finanzielle Unterst├╝tzung geeigneter Veranstaltungen im kulturellen, sportlichen, wirtschaftlichen, sozialen und/oder ├Âkologischen Bereich beitragen. Der Verein kann auch sonstige zur Erreichung des Vereinszweckes geeignet erscheinende Ma├čnahmen durchf├╝hren (z. B. Planungs- und Arbeitshilfen, Ver├Âffentlichungen und ├Ąhnliche Leistungen).

KONTAKTINFORMATIONEN

Eine Stadt im Wandel

Rund 1017 Jahre bewegender Geschichte–
Wetter an der Ruhr bietet Ihnen einen abwechslungsreichen Raum zum Leben und Arbeiten

Unser St├Ądtchen Wetter am ├Âstlichen Rand des Ruhrgebiets und an der Grenze zum Sauerland ist so vielseitig wie das Leben selbst. Gelegen an der zum Harkortsee aufgestauten Ruhr und den waldreichen H├Âhen des Ardeygebirges hat sich unsere Heimatstadt mit seiner traditionsreichen Vergangenheit zu einem Ort entwickelt, welcher Erholungssuchenden viele M├Âglichkeiten zur naturnahen Freizeitgestaltung bietet.

Die gut ausgebauten und markierten Rad- und Wanderwege bieten jede Menge Abwechslung: von erholsamen Spazierg├Ąngen an den Ufern des Harkortsees bis zu anspruchsvollen Mountainbike-Touren in den Laub- und Nadelw├Ąldern des Ardeygebirges ist f├╝r jeden Anspruch etwas dabei.

Der Harkortsee selber ist ein ideales Revier f├╝r Wassersportler. Ob Segeln, Rudern oder Surfen ÔÇô alles ist m├Âglich. Am Ruhrufer kann man auf dem RuhrtalRadweg radeln, skaten, angeln oder minigolfen und das direkt am Seeufer gelegene, temperierte Freibad mit Riesenrutschen und gro├čz├╝giger Liegewiese bietet Spa├č f├╝r die ganze Familie.

Wer es dagegen gem├╝tlicher mag, kann mit der MS Friedrich Harkort bei Kaffee und Kuchen ├╝ber den See schippern oder sich bei einer Fahrt mit der RuhrtalBahn ÔÇô der historischen Museumseisenbahn ÔÇô den Dampf um die Ohren wehen lassen. Jeden 1. Sonntag im Monat (MaiÔÇôOktober) f├Ąhrt der Zug vom Bahnhof Wetter-Wengern in Richtung Hattingen und zur├╝ck.

Auch wer sich auf die Suche nach den Urspr├╝ngen der Industrialisierung des Ruhrgebiets machen m├Âchte, findet in Wetter ein ausgiebiges Bet├Ątigungsfeld. Friedrich Harkort, ber├╝hmtester B├╝rger der Stadt und Industriepionier, hinterlie├č hier bis heute nachwirkende Spuren. Industriekulturell Interessierte k├Ânnen im Gebiet zwischen Volmarstein und Wengern auf einem ausgeschilderten bergbaugeschichtlichen Rundweg vieles aus dieser Zeit entdecken.

Auf die Spuren der Stadtgeschichte begibt sich auch, wer die historische Freiheit, den Harkortberg oder die Burgruinen in Alt-Wetter und im Ortsteil Volmarstein ÔÇô mit herrlichem Blick auf das Ruhrtal ÔÇô besucht.

Die wohl ber├╝hmteste B├╝rgerin der Stadt war Henriette Davidis. Im Jahre 1844 verfasste sie das "Praktische Kochbuch f├╝r die gew├Âhnliche und feine K├╝che". Die an einer Eisenbahnunterf├╝hrung eingemauerten Herdplatten sowie eine Ehrentafel erinnern noch heute an die engagierte Pfarrerstochter aus Wetter. Im denkmalgesch├╝tzten Fachwerkhaus "M├╝hlchen" im historischen Dorfzentrum Wengern wurde das Henriette-Davidis-Museum er├Âffnet. Verschiedene Restaurants erinnern an die Davidis, indem sie nach von ihr ├╝berlieferten Rezepten kochen ÔÇô teils in modernisierter Form ÔÇô und die G├Ąste mit dieser traditionellen K├╝che erfreuen.

Die Stadt Wetter bietet mehrere themenbezogene Stadtrundfahrten an, z. B. "Auf Harkorts Spuren", oder eine Fahrt zur Burgruine Volmarstein, der Freiheit Wetter und ins Elbschetal, wo Sie einen Imbiss nach Henriette-Davidis-Art genie├čen.

Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit uns die wundersch├Ânen Seiten von Wetter zu entdecken.

P.S.: Interessante Anhaltspunkte finden Sie auch in unserem

This text will be replaced
Autor: Torsten M├╝hlhoff
Titel: Rundflug ├╝ber Gebiete von Wetter

Steigen Sie ein in die Welt von Wetter

"Bilder sagen mehr als tausend Worte." Frei nach diesem Motto haben wir f├╝r Sie 798 Bilder gewissen Hauptthemenbereichen zugeordnet. Durch einen Klick auf eines der Bilder wechseln Sie in den entsprechenden Bereich. Wir w├╝nschen Ihnen viel Spa├č beim Durchst├Âbern.

  • Blick von der Ruhrbr├╝cke auf die Ruhr und die Burgruine Volmarstein
  • Das Ristorante Il Molise in der N├Ąhe vom Obergraben
  • Evangelische Kirche in Wengern
  • Blick auf Alt-Wetter und den Harkortberg von der Burgruine Volmarstein
  • Blick vom Ruhrtalweg ├╝ber den Harkortsee auf das Ardeygebirge
  • Blick von der Burgruine Volmarstein auf Alt-Wetter, den Obergraben und die Ruhrwiesen
  • Der Wald auf dem Harkortberg
  • Das Freibad am See
  • Das Caf├ę Bonheur in der Villa B├Ânnhoff
  • Das Adventsfenster in der reformierten Kirche in der Freiheit
  • Blick ├╝ber den Harkortsee auf das Rathaus von Alt-Wetter
  • Blick ├╝ber den Harkortsee auf die Skyline von Alt-Wetter w├Ąhrend des Seefestfeuerwerkes
  • Das Glockengel├Ąut in der reformierten Kirche in der Freiheit in Alt-Wetter
  • Das Freibad am See
  • Der Kletterwald auf dem Harkortberg in Alt-Wetter
  • Blick auf die Freiheit und die Burgruine in Alt-Wetter von der MS Friedrich Harkort aus
  • Das Freibad am See
  • Die Burgruine in der Freiheit in Alt-Wetter
  • Blick von der Burgruine Volmarstein zum Rathaus in Alt-Wetter
  • Die Burgruine in der Freiheit in Alt-Wetter

├ťbrigens: Die Galerie zeigt 20 zuf├Ąllig ausgew├Ąhlte Fotografien. Laden Sie diese Seite neu, um 20 andere Bilder zu sehen.