WER IST "STADTMARKETING FÜR WETTER E.V."?

Der Verein Stadtmarketing fĂŒr Wetter e.V. setzt sich seit vielen Jahren (1995) fĂŒr die PrĂ€sentation des Standortes Wetter und die gezielte Imagepflege sowie fĂŒr die Verbesserung der AttraktivitĂ€t der Stadt Wetter (Ruhr) gegenĂŒber BĂŒrgern der Stadt Wetter (Ruhr), BĂŒrgern des Umlandes, ansĂ€ssigen sowie ansiedlungswilligen Unternehmen ein. Der Verein will hierzu durch ideelle, sachliche und/oder finanzielle UnterstĂŒtzung geeigneter Veranstaltungen im kulturellen, sportlichen, wirtschaftlichen, sozialen und/oder ökologischen Bereich beitragen. Der Verein kann auch sonstige zur Erreichung des Vereinszweckes geeignet erscheinende Maßnahmen durchfĂŒhren (z. B. Planungs- und Arbeitshilfen, Veröffentlichungen und Ă€hnliche Leistungen).

KONTAKTINFORMATIONEN

ZukunftsWetter

ZukunftsWetter ist eine Vortragsreihe mit wechselnden Referenten. Ein- bis zweimal im Jahr laden wir ein, um mit uns ĂŒber ĂŒberregionale oder unmittelbar unsere Stadt betreffende Themen zu diskutieren. Dabei steht auch der lockere Austausch mit Personen aus unserer Region im Mittelpunkt.

In den Jahren bis 2015 konnten die folgenden Referenten gewonnen werden:

  • Prof. Dr. Dr. h.c. Norbert Szyperski: "Stadt im Netz -Neue Chancen an der Info-Autobahn"
  • Prof. Dr. med. T.R. Weihrauch: "Jenseits von Gurken und Tomaten. Die Gentechnik im Dienste der Medizin"
  • Prof. Dr. Ernst Ulrich von WeizsĂ€cker: "Globalisierung und Klimaschutz erfordern eine Neubestimmung des technischen Fortschritts."
  • Diplom-Psychologe Klaus Rempe: "Arbeit macht Spaß oder krank"
  • Dipl. Wirtsch. Ing. Ragnar Nilsson: "ZukĂŒnftige Absatzwege durch neue Technologien. Multimedia im Handel"
  • Dr. Ing. Rolf StĂŒssel: "Die Luftfahrt, eine SchlĂŒsselindustrie des 21. Jahrhunderts"
  • Prof. Dr. Eckard Minx: "Zukunft im Unternehmen - Unternehmen Zukunft"
  • Prof. Dr. Martin Carier: "Freiheit und Indeterminismus: Zu den Naturbedingungen menschlicher Freiheit"
  • Prof. Dr. Hajo Schmidt: "Der NATO-Krieg im Kosovo: Macht, Moral und Menschenrecht"
  • Dipl. Wirtsch.- Ing. Manfred Remmel: "Der europĂ€ische Energiemarkt im Umbruch: Die strategische Neuausrichtung der RWE Energie AG"
  • Prof. Dr. Gerhard Bosch: "Arbeit und Bildung im Strukturwandel"
  • Prof. Dr. Herbert Kubicek: "VerschlĂŒsselung und Signatur im Internet - Verfahren fĂŒr sichere Online Transaktionen"
  • Uwe KnĂŒpfer: "Wo liegt das Revier - Vermarktung des Ruhrgebietes"
  • Prof. Dr. T. R. Weihrauch: "Stammzellen, Pharmakogenetik - gentechnische Therapien der Zukunft"
  • Prof. Dr. Klaus Kocks: "Medien machen Politik. Welche Art Wirklichkeit erzeugen Medien?"
  • Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher: "Standort Deutschland im Kontext der Globalisierung"
  • Prof. Dr. med. Dietrich H.W. Grönemeyer: "Heilen statt Kranksparen"
  • Prof. Dr. Wolfgang Benkert: "Ist der Staat noch finanzierbar?"
  • Prof. Dr. Carsten Herrmann-Pillath: "Der Beitritt: TrĂ€gt die europĂ€ische Wirtschaft die Erneuerung der europĂ€ischen Gesellschaft?"
  • Prof. Dr. Jörn RĂŒsen: "Wozu Kultur? Die Antwort der Kulturwissenschaft"
  • Prof. Dr. GĂŒnter Fandel: "Herausforderung der Internationalisierung an den Mittelstand"
  • Prof. Dr. Wolfgang Greulich: "Entwicklung der modernen Parkinson Therapie - ein Modell fĂŒr erfolgreiche Hirnforschung"
  • Diplom Finanzwirt Roland Höft: "Der glĂ€serne SteuerbĂŒrger"
  • Prof. Dr. Dr. Heinz Abels: "Jugend, der unruhige Stifter der Moderne"
  • Prof. Dr. Holger Lengfeld: "Gleiches Recht fĂŒr alle? - Wie wir Deutschen ĂŒber Chancengleichheit fĂŒr EU-AuslĂ€nder denken"
  • Colmar Schulte-Goltz, Kunsthistoriker und Kurator: "Kunst und die QualitĂ€tsermittlung - ĂŒber den Wert von Kunst und Kunstwerken."
  • Suzanne Grieger-Langer: "Die 7 SĂ€ulen der Macht"
  • Prof. i. R. Dr. PĂ€d. Ludger Veelken, Dipl.-Theol.: "Sinn des Lebens im Wandel von Zeit und Lebenszeit"
  • Dr. Hubertus Zilkens: "Das Böse ist immer und ĂŒberall"

Die Referenten und VortrĂ€ge ab 2016 entnehmen Sie bitte den nachfolgend aufgefĂŒhrten Neuigkeiten.