ABOUT "STADTMARKETING F├ťR WETTER E.V." (ASSOCIATION FOR TOWN MARKETING OF WETTER)

Since 1995 the Association for Town Marketing of Wetter ("Stadtmarketing f├╝r Wetter e.V.") works for the presentation of the location Wetter and the systematic prestige advertising as well as for improving the attractiveness of the town of Wetter (Ruhr) for citizens of Wetter (Ruhr), citizens of the surrounding area as well as resident and interested companies. The association wants to contribute by ideological, material and / or financial support for appropriate events in cultural, sporting, economic, social and / or environmental fields. The association can also achieve these purposes by implementing appropriate procedures (eg. planning and guidance documents, publications and related services).

CONTACT INFO
This news is only available in German.
For questions please get in touch with the contact listed at the end of this news.

NEW HEAD OF CITY MARKETING

Thorsten Keim, a human with Wetter DNA

Mit "Profession und Passion" startet Thorsten Keim in seine neue Aufgabe: Seit dem 1.Juni ist Keim Leiter des Stadtmarketings Wetter. "Thorsten Keim besitzt die Wetter-DNA. Er hat uns mit seiner Pers├Ânlichkeit und seinen Ideen ├╝berzeugt", erkl├Ąrte Markus Dr├╝ke, Vorsitzender des Stadtmarketing-Vorstands, bei einer Vorstellungsrunde. "Das bringt jetzt frischen Wind hinein. Wir haben das neue Konzept des Stadtmarketings in Wetter entwickelt, uns als Verein eine neue Satzung gegeben und mit unseren vielen Ehrenamtlern engagierte Mitarbeiter, die sich f├╝r Wetter einsetzen. Ich freue mich vor diesem Hintergrund sehr auf die Zusammenarbeit mit Thorsten Keim."

"Wir wollen mit dem neuen Konzept des Stadtmarketings, welches vom Rat der Stadt mit breiter Mehrheit verabschiedet wurde, die Stadt als Marke voran bringen und die Qualit├Ąten und St├Ąrken Wetters offensiv darstellen. Dieses Konzept wollen wir gemeinsam mit Herrn Keim jetzt mit Leben f├╝llen."

B├╝rgermeister Frank Hasenberg

Die von Markus Dr├╝ke angesprochene "Wetter-DNA" spann Thorsten Keim anschlie├čend musikalisch weiter, indem er ein paar Zeilen aus Westernhagens "Wieder hier" zitierte: "Ich bin wieder hier in meinem Revier. War nie wirklich weg." Keim wohnt in Wetter und begann hier als Jungredakteur bei der Westfalenpost, bevor es ihn dann zur Politik- und Mantelredaktion der WP f├╝hrte. Als die Stellenanzeige f├╝r den Leiter des Stadtmarketings ausgeschrieben wurde, musste er nicht lange nachdenken. Derzeit befindet sich Keim auf "einem Vorstellungsmarathon" durch die Harkortstadt. "Mir ist es wichtig, die Leute pers├Ânlich kennen zu lernen und nicht blo├č durchs Telefon."

"Wir m├╝ssen das Wir-Gef├╝hl in Wetter st├Ąrken, das Stadtteil-Denken ist obsolet. Es gehe darum, gemeinsam etwas zu erreichen: Ich m├Âchte eine Aufbruchsstimmung f├╝r Wetter erzeugen."

Thorsten Keim

Keim sieht als Eckpfeiler seiner zuk├╝nftigen Arbeit die Profilierung Wetters nach innen und au├čen, die Vermarktung Wetters als Wirtschaftsstandort und als attraktives Revier f├╝r Touristik und Freizeit. Dabei gehe es weiterhin darum, das gro├če Engagement in den Stadtteilen zu unterst├╝tzen, allerdings soll das unter einem gesamtst├Ądtischen Dach geb├╝ndelt werden. "Ich denke da etwa auch an Unterst├╝tzung f├╝r Vereine in Organisations- und Verwaltungsfragen." Apropos Service: Zuk├╝nftig soll auch das Stadtmarketing-B├╝ro in der Kaiserstra├če noch st├Ąrker als Service-Station ausgebaut werden, etwa als Kartenvorverkaufsstelle. "Das bringt uns mehr Frequenz ins B├╝ro und damit nat├╝rlich einen noch intensiveren Kontakt zu den B├╝rgerinnen und B├╝rgern."

Was den Wirtschaftsstandort Wetter angeht, m├Âchte Keim ein Netzwerk Wirtschaft kn├╝pfen. Sich selbst sieht er als eine Art Impulsgeber f├╝r den Einzelhandel vor Ort. Als eine m├Âgliche Idee zur Belebung der Innenstadt nannte er "musikalische Erlebnisse beim Shoppen". So k├Ânne beispielsweise ein Klavier in einem Gesch├Ąft stehen oder ein Saxofon-Spieler durch die Gesch├Ąfte streifen. Konkretere Ideen m├Âchte er im Dialog mit den Einzelh├Ąndlern f├╝hren, er sieht sich hier "als Moderator."

Was den Bereich Touristik angeht, m├Âchte er mehr Nutzer des RuhrtalRadweges in die Innenstadt f├╝hren und sie besser zu den "H├Âhepunkten wie der Freiheit oder der Burgruine Volmarstein f├╝hren."

Abschlie├čend fasste Thorsten Keim seine Kernpunkte und die ├ťberzeugung aller Beteiligten noch einmal kurz in einem Slogan zusammen: "Das Stadtmarketing tut Wetter gut."

Titelbild: Thorsten Keim (2.v.li.) mit Markus Dr├╝ke, (li., Stadtmarketing-Vorstand), B├╝rgermeister Frank Hasenberg, Tina Huth (Stadtmarketing) und Rainer Zimmermann von der st├Ądtischen Wirtschaftsf├Ârderung (re.). Foto: Stadt Wetter (Ruhr)

Contact: Tina Huth
   

Comment this news in the guestbook

We would be delighted if you could leave a new post or comment on this news in our guestbook by clicking on this link. This is then automatically assigned to this news and appears in this area (as well as in the guestbook).

Add a post to this news in the guestbook

This news on Facebook

Click on Share to create an entry in your Facebook history:

We would also be pleased if you like this news and would send a brief information about it to friends. Simply click on one of these two symbols:

Note: If you click on "Gef├Ąllt mir", there might appear another link labeled "Best├Ątigen" at the same position. This was introduced by Facebook to avoid misuse. Please click on "Best├Ątigen" for a second time. The dialog opens where again you click on "Gef├Ąllt mir".

Join our Facebook history by clicking on this link.

Additional functions

Send a link referring to this page:
 
By right-clicking on the symbol on the left side and selecting the function for link copy you can copy a reference to this page into the clipboard. Using Ctrl-V you insert this reference e.g. into an e-mail.