ABOUT "STADTMARKETING F├ťR WETTER E.V." (ASSOCIATION FOR TOWN MARKETING OF WETTER)

Since 1995 the Association for Town Marketing of Wetter ("Stadtmarketing f├╝r Wetter e.V.") works for the presentation of the location Wetter and the systematic prestige advertising as well as for improving the attractiveness of the town of Wetter (Ruhr) for citizens of Wetter (Ruhr), citizens of the surrounding area as well as resident and interested companies. The association wants to contribute by ideological, material and / or financial support for appropriate events in cultural, sporting, economic, social and / or environmental fields. The association can also achieve these purposes by implementing appropriate procedures (eg. planning and guidance documents, publications and related services).

CONTACT INFO

Tour de Wetter

The following description is currently available in German only.

Rundkurs:

Daten:

  • L├Ąnge: ca. 66 km
    Tourverlauf: bikemap
    GPX-Datei:  Tour de Wetter
    Schwierigkeit: schwer (nur f├╝r sportlich trainierte oder E-Bike-Fahrer)

Streckenbeschreibung:

Diese Tour erfreut jeden durchtrainierten Radsportler: Willkommen auf der K├Ânigsetappe im H├╝gelland rund um die Region Wetter. Wir starten am  Parkplatz Oberwengern. Es geht hinunter auf der  Hoffmann-von-Fallersleben-Stra├če, um dann am Ende rechts ├╝ber die  neue Ruhrbr├╝cke in Richtung Witten zu fahren.

Nach etwa 700 m biegen wir rechts in die  Ender Talstra├če ein, wo uns der erste Anstieg erwartet. In H├Âhe des  Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke ist der Scheitelpunkt der Talstra├če erreicht und man gelangt in rauschender Fahrt hinunter bis zum  Herdecker Bach, wo wir uns links halten. Nach 400 m folgen wir der  Wittbr├Ąucker Stra├če, die schon mit einer zweiten Steigung auf uns wartet. Oben angekommen biegen wir an der Ampelkreuzung rechts auf die  Hohensyburgstra├če, welche wir nach etwa 1,8 km kurz hinter dem Raod Stop ( Raod Stop) nach links in die  Westhofener Stra├če verlassen.

Jetzt geht es in rasanter Fahrt entlang der  Westhofener Stra├če runter nach Westhofen ins Ruhrtal bis zur  Reichshofstra├če.

An der  Hagener Stra├če halten wir uns  zweimal rechts und folgen nach ├ťberquerung des Untergrabens und der Ruhr  rechts der Ruhrtalstra├če, die uns nach zweimaliger Unterquerung der Autobahn A1 und  ├ťbergang in die Verbandsstra├če eine Weile in Richtung Hohenlimburg f├╝hrt. Nach ca. 7-8 km ├╝berqueren wir schlie├člich die  Lennebr├╝cke in Hohenlimburg und folgen dem  Stra├čenverlauf der Stennertstra├če, welche uns nach ├ťbergang in die Hohenlimburger Stra├če am Haus H├╝nenpforte (Facebook) ( Haus H├╝nenpforte) den dritten Anstieg unserer Tour beschert.

Wir folgen der Stra├če  Zur H├╝nenpforte. Vor der Autobahnbr├╝cke biegt man am Kreisverkehr  links in die Kattenohler Stra├če ein, um hier den vierten wirklich harten Anstieg in Angriff zu nehmen. Dieser ist eine richtige Wand!

In der kleinen  Ortschaft Hunsdiek wird die M├╝he mit einem f├╝rstlichen Ausblick belohnt.

 Rechts ├╝ber die Autobahnbr├╝cke f├Ąhrt man auf der  Asmecker Stra├če in flotter Fahrt zu Tal. Unten in Hagen Dahl angekommen biegen wir  rechts ab in Richtung Hagen. Auf der Dahler- und Delsterner Stra├če kommen wir zum Restaurant Haus Kehrenkamp ( Haus Kehrenkamp), wo auch schon linker Hand der f├╝nfte Anstieg wartet.

Am  Steinbruch vorbei f├╝hrt die Stra├če auf dem  Hampertalweg weiter geradeaus zur Ortschaft Zurstra├če (Gemeinde Waldbauer) ( Zurstra├če (Gemeinde Waldbauer)), in der man geradeaus ├╝ber die Kreuzung der  Kettelbachstra├če folgt, die am Landeplatz Hagen-Hof-Wahl  Landeplatz Hagen-Hof-Wahl vorbei talw├Ąrts f├╝hrt. Hier wartet die Gastst├Ątte Zur Hinnenwiese ( Zur Hinnenwiese) mit einem herrlichen Biergarten auf G├Ąste.

Unten im Tal f├╝hrt die Strecke  rechts ab auf die Voerder Stra├če. Nach Unterquerung der  Bahnlinie biegt man  links in die Haenelstra├če ab, um auf die  K├Âlner Stra├če zu gelangen. Nach etwa 700 m folgen wir rechts der  Grundsch├Âtteler Stra├če, welche uns den sechsten Anstieg – aber nicht mehr ganz so anstrengenden – beschert.  Kurz vor dem Autobahnzubringer Volmarstein liegt linksseitig das ca. 200.000 m2 gro├če Gewerbegebiet Am Nielande, wo u.a. das Familienunternehmen ABUS (Haussicherheit und mobile Sicherheit) seinen  modernen Standort hat.

Oben angekommen geht es am Kreisverkehr rechts ab zum siebten kleinen Anstieg auf die  Vogelsanger Stra├če. Die Steigung zieht sich fast bis zum folgenden Kreisverkehr, an dem wir dann ├╝ber die  Grundsch├Âtteler Stra├če zu Tal fahren, um zum Start- und Zielpunkt zu gelangen.

Picture gallery (1)

In the year 2016, this picture gallery has been developed with impressions about Tour de Wetter. We cordially invite you to browse through this portfolio. Click on an image to enter the gallery mode. If you are an ambitious photographer, we would appreciate if you enrich this collection by providing your picture.